Autoreninterview mit Anna Loyelle

Name: Anna Loyelle
Wohnort: Jenbach in Tirol
Lieblingsbuch: Die andere Tochter von Katie Dale
Lieblingsfilm: Alle Miss Marple Krimis
Lieblingsessen: Wiener Schnitzel mit Kartoffelsalat
Lieblingsfarbe: alle Pastellfarben
Lieblingsgeruch: Zitronenduft
Parfum: Glow by JLO
Lieblingsurlaubsort: Italien
Hobbys: Lesen, meinem Hund Tricks beibringen, Wandern

Woher bekommst Du die Ideen für deine Romane und Geschichten?

Das ist verschieden. Manchmal sehe ich auf der Straße, in einem Laden, im Bus etc. eine Person und sofort erscheint ein Satz in meinem Kopf oder Bilder – wie in einem Film – und diese Sätze oder Bilder werden mehr und mehr und irgendwann habe ich eine ganze Geschichte. Manchmal höre ich irgendwo ein Wort im Vorbeigehen oder einen Song oder ich sehe ein Foto in der Zeitung, TV etc. und schon entsteht in meinem Kopf eine Geschichte dazu.

Wie lange brauchst Du für ein Buch? Vom ersten Wort bis zum Erscheinen?

Das ist bei jedem Buch unterschiedlich. Für manche brauche ich vier oder fünf Monate, für manche 2 Jahre oder mehr. Das hängt immer davon ab, wie viel Zeit die Recherchen in Anspruch nehmen und an wie vielen Geschichten ich zeitgleich arbeite. Wenn ich z.B. Abgabetermine für eine Erotikgeschichte und für einen Jugendroman habe, schreibe ich einige Stunden am Tag an der einen und einige Stunden an der anderen Geschichte. Und sobald das Manuskript beim Verlag ist, dauert es in der Regel nochmal 8 – 10 Monate, bis das Buch erscheint.

In welchen Genre finden wir Dich?

Im Genre Jugendbuch und Erotik für Erwachsene

Wann kommt Dein nächstes Buch heraus? Und wie wird der Titel lauten?

Voraussichtlich im Juli 2018 erscheint mein Young Adult Romance/Thrill. Den Titel verrate ich sehr bald, versprochen

Welche Bücher liegen schon von Dir vor? Die man Wo? Kaufen kann?

Insgesamt liegen an die 40 Veröffentlichungen von mir vor, darunter Kurzgeschichten, Jugendbücher und Erotikromane, die ich alle unter meinem Pseudonym Anna Loyelle in verschiedenen Verlagen veröffentlicht habe.
Meine Werke sind in allen Onlineshops und Buchhandlungen erhältlich bzw. bestellbar.

Wie gemütlich ist dein Schreibtisch eingerichtet?

Mein Schreibtisch gleicht eher einem (fürs Schreiben benötigen) Chaos * lach * aber ich mache ihn mir während des Schreibens mittels Zitronentee, weißer Schokolade und einer Zitronenduftkerze gemütlich. Sobald ich in meine Geschichte abgetaucht bin, nehme ich sowieso nichts mehr um mich herum wahr.

Kann man signierte Bücher von Dir käuflich erwerben? Und wenn ja, wo?

Ja, kann man sehr gerne (gegen Vorkasse). Neben der Signatur gibt es auch zu jedem Buch ein passendes Lesezeichen dazu. Bestellen kann man über meine E-Mailadresse: info@anna-loyelle.at

Wolltest du als Kind schon Autor/in werden oder was war damals deine Berufswahl?

Als ich in den Kindergarten kam, wollte ich Kindergärtnerin werden. Als ich in die Schule kam, Lehrerin. Das änderte sich jedoch, sobald ich meine Liebe zu Büchern und zum Schreiben entdeckte. Das war in der zweiten Volksschulklasse. Nachdem mir der Ausgang des Buches: Blitz kehrt heim von Walter Farley nicht gefiel, setzte ich mich hin und schrieb ein anderes Ende. Von da an war meine Leidenschaft für das Schreiben geweckt.

Wenn du die Möglichkeit hättest, eins deiner Bücher zu verfilmen: Welche Schauspieler kämen dafür infrage und wieso? Welches Buch möchtest du gerne von Dir im Kino sehen?

Das wäre „Wie ein Schmetterling im Wind“. Die Hauptrollen würde ich an (eine jüngere Version von) Shemar Moore, Emilia Schüle und Emma Stone vergeben.

Wann und wie kommst du auf neue Buch Ideen? Gibt es da ein bestimmte Vorgehensweisen/ Rituale fliegen die Dir so zu?
Siehe Antwort oben (Woher bekommst Du die Ideen für deine Romane und Geschichten?)

Würdest du dich selbst in deinen männlichen/ weiblichen Protagonisten verlieben oder spricht dich dieser Typ Mann/Frau nicht an?
Oh ja, auf jeden Fall!

Liest du selbst dein Genre oder lieber andere Bücher?

Witzigerweise lese ich keine Erotikgeschichten und nur ganz selten Jugendbücher. Mein Herz schlägt für Thriller

Was war das letzte Buch, welches Du selbst gelesen hast?
Karen Rose – Dornenspiel

Hast Du eine/n Lieblingsautor/In? Wenn ja welche/R?

Ja! Karen Rose, Karin Slaughter, Joy Fielding, Tess Gerritsen, Lisa Jackson, Jussi Adler Olsen und Jeffrey Deaver sind meine absoluten Lieblingsautoren/Innen. Früher mochte ich auch Dean Koontz und Stephen King.

Wenn du auf eine einsame Insel auswandern müsstest, welche 3 Dinge würdest du mitnehmen?

Meinen Hund, meinen Sonnenhut und ein Fotoalbum, in der alle meine Familienmitglieder verewigt sind