Autoren Interview mit Zoe Dubois

Name: Zoe Camille Dubois
Wohnort: Eigentlich Heidelberg, aber gelegentlich halte ich mich auch in der Pfalz oder in der Umgebung um und in Bordeaux (Frankreich) auf
Lieblingsbuch: A Walk to Remember von Nicholas Sparks
Lieblingsfilm: The Notebook – Nach dem Roman von Nicholas Sparks
Lieblingsessen: Pasta
Lieblingsfarbe: Rot und Blau
Lieblingsgeruch: Der salzige Duft des Meeres
Parfum: Es gibt viele gute, aber eines meiner Favoriten ist definitiv Hugo Boss – Orange
Lieblingsurlaubsort: Bordeaux!
Hobbys: Natürlich das Schreiben, aber auch Tanzen, Reisen und Kochabende mit meinen Mädels und viel gutem Wein

Woher bekommst Du die Ideen für deine Romane und Geschichten?

Meist aus dem alltäglichen Leben. Aber auch aus einem Glas Rotwein oder meinen Träumen

Wie lange brauchst Du für ein Buch? Vom ersten Wort bis zum Erscheinen?

Das ist völlig unterschiedlich. An einem meiner Bücher habe ich beispielsweise über 6 Monate gesessen, ein anderes war innerhalb von zwei Monaten komplett fertig.

In welchem Genre finden wir Dich?

Im Genre der Liebesromane

Welche Bücher liegen schon von Dir vor? Die man Wo? Kaufen kann?
1. Secret Love – Millionenschwer verliebt
2. Die Farben einer neuen Liebe
3. Wenn Liebe über Hass stolpert
4. Friends Only – verlieben verboten
5. Chaos Queen – Crazy in Love
Alle meine Bücher sind über Amazon und den Kindle-Shop erhältlich.

Wie gemütlich ist dein Schreibtisch eingerichtet?

Seeehr gemütlich! Ich habe z.B. keinen klassischen Schreibtischstuhl an meinem Schreibtisch stehen, sondern eher eine Art Sessel. Neben meinem Laptop habe ich immer eine Tasse Kaffee oder Tee zu stehen und abends brennen oft zwei, drei Kerzen. Außerdem muss ich gestehen, dass ich des Öfteren auch sehr gerne direkt von der Couch aus arbeite, vor allem zu dieser kühlen Jahreszeit.

Wolltest du als Kind schon Autor/in werden oder was war damals deine Berufswahl?
Ich denke schon – nachdem ich zunächst allerdings schweren Herzens feststellen musste, dass mein Leben als Prinzessin dem Untergang geweiht war!
Ich habe meine Liebe zu Büchern schon ganz früh entdeckt. Mein Papa und dann später meine Mama haben uns Kindern früher wirklich jeden Abend etwas vorgelesen und meine Lieblingsbeschäftigung war es, anschließend zu erzählen, wie es mit den Charakteren des jeweiligen Buches nach dem bekannten „Ende gut, alles gut“ weiterging. Schon damals hatte ich eine sehr lebhafte Fantasie und ich denke, dass mich das Geschichtenerzählen auch automatisch zum Schreiben gebracht hat.
Soweit ich mich erinnern kann, habe ich eigentlich schon immer geschrieben. Nicht immer unbedingt gut, aber ich habe es getan

Wenn du die Möglichkeit hättest, eins deiner Bücher zu verfilmen: Welche Schauspieler kämen dafür in Frage und wieso? Welches Buch möchtest du gerne von Dir im Kino sehen?

Ohh, das ist eine tolle Frage! Ich glaube “Die Farben einer neuen Liebe“ und “Chaos Queen – Crazy in Love“ hätte ich gerne verfilmt. Einmal mit Ryan Gosling und Dakota Johnson und den zweiten mit Kate Hudson und Matthew McConaughey oder Bradley Cooper in den Hauptrollen.

Würdest du dich selbst in deinen männlichen/ weiblichen Protagonisten verlieben oder spricht dich dieser Typ Mann/Frau nicht an?
Oh ja! In drei auf jeden Fall. Und zwar einmal in Lucas aus “Die Farben einer neuen Liebe“, in Ben aus “Friends Only – verlieben verboten“, aber auch in Christian aus meinem aktuellsten Buch “Chaos Queen – Crazy in Love“. Als Frau finde ich Sarah (ebenfalls aus Chaos Queen) ziemlich cool. Sie kann allerdings auch ein wenig anstrengend sein 😉

Liest du selbst dein Genre oder lieber andere Bücher?

Ja, am liebsten lese ich tatsächlich schöne Romane, aber ab und zu darf’s auch mal ein Thriller sein, wenn er nicht zu freaky ist!

Was war das letzte Buch, welches Du selbst gelesen hast?

“Herzensbrecher gesucht“ von Poppy J. Anderson

Hast Du eine/n Lieblingsautor/In? Wenn ja welche/R?

Wenn ich mich auf einen beschränken muss, dann würde ich ganz klar sagen Nicholas Sparks! Aber natürlich gibt es noch viele weitere tolle Autoren.

Wenn du auf eine einsamen Insel auswandern müsstest, welche 3 Dinge würdest du mitnehmen?

Auf jeden Fall mein Kindle (!), ein Taschenmesser (man weiß ja nie) und eine Flasche Rotwein (man weiß ja immernoch nie .