Meine Rezension zu Traumhaft: Henriette (Die Eschberg-Reihe) von Larissa Schwarz

Inhalt:
Henriette ist mit Björn verlobt und mit ihren Prinzipien verheiratet. Bis sie sich in Konstantin verliebt. Er erweckt sie zwar aus ihrem Dornröschenschlaf, aber präsentiert ihr gewisse Details über sich selbst nur peu à peu und Henriettes Fluchtinstinkt erwacht. Dennoch können sie keine getrennten Wege gehen und begegnen sich immer wieder mit Humor, Vorurteilen und vehementem Verlangen nacheinander.
Während es Henriette nach Frankfurt und Paris verschlägt, erwacht ihr Bruder Nils in den USA aus seinem Lebenstraum. Ihn quälen Heimweh nach Deutschland und Sehnsucht nach Linda, seiner ersten großen Liebe. Aber wo setzt man an, wenn dreizehn Jahre und tausende Kilometer dazwischenliegen?
Band vier der Eschberg-Reihe verbindet neues Glück mit alten Bekannten und führt an traumhafte Orte. Atemberaubende Classic Cars und ein wehmütiger Weimaraner inklusive.

Meine Rezension:
Vielen lieben Dank das ich auch Band 4 als Rezensionsexemplar lesen durfte.
Was für ein tolles Buch 🙂 Hammer 🙂
Ich liebe diese Buchreihe 🙂
Kann sie jedem nur empfehlen 🙂

Bekommt von mir 5 von 5 Sterne 🙂

LG Lea